Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.

Posterwettbewerb

Poster des Carl-von-Linde Gymnasiums
Poster des Gymnasiums Friedberg

Hier ist die Aufgabe, sich ein Thema der Nanotechnologie frei zu wählen und dann mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand zu dem Thema zu recherchieren, zu experimentieren, zu protokollieren, zu fotografieren, etc.

Mit allen interessanten Ergebnissen wird dann ein Poster erstellt.

Wie das Poster gestaltet wird, ist frei. Alles ist möglich: unterschiedliche Materialien, Zeichnungen, Collagen, Druck, Fotos, etc.

Nur die äußeren Rahmenbedingungen sind vorgegeben: Das Poster soll im Format DIN A2 oder DIN A1 erstellt werden, Hochformat oder Querformat. Alle Inhalte und Bilder bitte mit Quellenangaben versehen, Experimente mit Bildern und einer Beschreibung protokollieren.

Rechts sind zwei Beispiele aus dem letzten Jahr abgebildet.

Die Themenwahl ist völlig offen, spannende Anwendungen gibt es überall!

Unten sind beispielhaft einige Ideen aufgelistet.

Wer kann mitmachen?

Wer kann mitmachen?

Am Posterwettbewerb können alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen aus Bayern teilnehmen. Eine Klasse kann auch an beiden Wettbewerben teilnehmen, Poster- und Projektwettbewerb. Es müssen jedoch unterschiedliche Projektarbeiten eingereicht werden.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Online-Anmeldung möglich.

Ablauf und Einsendeschluss

Ablauf und Einsendeschluss

Ihr habt das ganze Schuljahr Zeit, um ein Poster zu erstellen, das sich mit einem Thema der Nanotechnologie beschäftigt. Sendet uns das Poster bitte in elektronischer Form zu, gerne abfotografiert. Es sollte nur alles gut lesbar sein. 

Einsendeschluss für das Poster ist der 14. Juli 2017.

Die schönsten Poster werden dann auf einer Ausstellung bei der Preisverleihung am 15. November 2017 im Alexannder-von-Hunboldt-Gymnasium in Schweinfurt gezeigt. Hier präsentiert jede Gruppe ihr Poster selber.

Preise

Preise

Für die von der Jury ausgewählten besten Poster gibt es wertvolle Preise zu gewinnen. Es gibt Sach- und Geldpreise. Lasst Euch überraschen, es lohnt sich auf jeden Fall!

Wofür der Preis eingesetzt wird, entscheiden die jeweiligen Gewinner.

Die Preisverleihung findet am 15. November 2017 in Schweinfurt statt.

Anmelden

Anmelden

Eine Teilnahme ist nur mit Online-Anmeldung möglich.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Was ist für die Teilnahme zu beachten?

Für die Teilnahme am Wettbewerb (Poster- wie Projektwettbewerb) ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung bitte bis 01. Julii 2017 per Online-Formular über die Wettbewerbs-Webseite abgeben.

Bis wann können Beiträge eingereicht werden?
Einsendeschluss ist 14. Juli (Posterwettbewerb) bzw. der 28. Juli 2017 (Projektwettbewerb).

Wohin werden die Beiträge geschickt?
Nanonetz Bayern e.V., 11. Nano-Schulwettbewerb, Josef-Martin-Weg 52, 97074 Würzburg oder schulwettbewerb@nanoinitiative-bayern.de

Wer bewertet die Beiträge?
Die Beiträge werden von einer unabhängigen Jury unter Berücksichtigung der Schulform vergleichend nach folgenden Kriterien bewertet: Umfang in Stunden, Inhalte, Einfallsreichtum, Alter, Arbeitsaufwand, Medieneinsatz.

Wann werden die Gewinner und Teilnehmer informiert?
Alle Teilnehmer werden im Herbst 2017 schriftlich benachrichtigt. Die Gewinner bekommen die Preise bei einer offiziellen Preisverleihung am 15. November 2017 am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium überreicht. Zur Preisverleihung sind alle Teilnehmer des Schulwettbewerbs eingeladen. Fahrtkosten zur Preisverleihung werden nicht erstattet. Interessierte Eltern können gerne auf eigene Kosten an der Veranstaltung teilnehmen.

Nutzungsrecht
Der gemeinnützige Vereine Nanonetz Bayern e. V. erhält das Nutzungsrecht an allen eingesandten Beiträgen und darf die Beiträge unentgeltlich in allen Publikationen (Print und Online) veröffentlichen. Die Beiträge müssen von Rechten Dritter frei sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Beiträge verbleiben beim Nanonetz Bayern e.V. Eine Haftung bei Verlust oder Beschädigung der Beiträge besteht nicht.

Hier geht es zu den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Themenvorschläge und Experimentideen

Themenvorschläge und Experimentideen

Die Themenwahl ist frei, wer aber noch nach Ideen sucht, findet hier einige Anregungen:

  • Nano + Energie: Energiespeicherung von der Batterie bis zum Schwungrad
  • Nano + Medizin: Tumorbehandlung und antimikrobielle Wirkungen
  • Nano + Elektronik: Smartphone - Nano inside
  • Nano + Alltag: Kosmetik und Kleidung
  • Nano + Optik: Licht und dünne Schichten
  • Nano + Kunst: Darstellung von Nanostrukturen
  • Nano + Musik: Nano-Rap
  • Nano + Ethik: Diskussion von Pro-und Contra
  • Nano + Biologie: Der Lotuseffekt

Hier gibt es noch Filme zur Nanotechnologie, Unterrichtsmaterialien, etc.:

Linkliste zur Nanotechnologie

Für Klassen 5-8 gibt es hier weitere Experimentier- und Themenvorschläge aus der Vergangenheit:

Ab der 9. Klasse kann man einen Schulbesuch der Initiative Junger Forscher und Forscherinnen zum Thema Nanotechnologie buchen. Hier bekommt man in zwei Tagen einen guten Überblick Nanotechnologie präsentiert und kann viele Experimente durchführen und spannende Inhalte recherchieren:
Kostenfreier Schulbesuch zum Thema Nanotechnologie