Wie werden aus Forschungsergebnissen Produkte? Wir helfen Ihnen und unterstützen Ihren Technologietransfer!Sie wollen Ihre Idee zu einem Produkt machen? Wir führen Machbarkeitsstudien durch und helfen Ihnen bei der Umsetzung.Sie haben Mensch und Umwelt im Blick? Wir entwickeln Nanotechnologie verantwortungsbewusst weiter.Sie wollen Ihre Ergebnisse international bekannt machen? Wir helfen Ihnen beim internationalen Forschungsmarketing.Sie suchen den Dialog mit den Entscheidern? Wir bringen Entscheider aus Wirtschaft, Hochschulen und Politik ins Gespräch.Sie benötigen Fördermittel für Ihr Projekt? Wir unterstützen Sie bei den Anträgen.Sie haben bereits eine gute Projektidee? Wir initiierten und koordinieren für Sie Projekte bis hin zum kompletten Projektmanagement.Sie wollen sich in einem komplizierten technischen Umfeld orientieren? Wir beschaffen Ihnen das nötige Wissen.Sie sind interessiert an neuen Trends und Entwicklungen? Besuchen Sie unsere Seminare, Workshops und Messestände.Sie suchen Kontaktpersonen für Ihr Vorhaben? Wir vernetzen Sie mit Forschern und Anwendern in Industrie und Wirtschaft.Sie wollen die Nanotechnologie fördern? Werden Sie Mitglied!

Erfolgreicher Start des deutsch - russischen Netzwerks "NanoBRIDGE"

11.07.2012

Nanotechnologie-Forum in Sankt Petersburg, 3.-4. Juli 2012

Das deutsch-russische Netzwerk NanoBRIDGE veranstaltete am 3. und 4. Juli 2012 gemeinsam mit dem "Saint-Petersburg State Institute of Technology" (SPbSIT), der "Kloeckner Pentaplast Europe GmbH" und dem "Cluster Nanotechnology - Nanoinitative Bayern" ein deutsch-russisches Nanotechnologieforum in St. Petersburg. Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Poster-Präsentationen, die von etwa 60 Teilnehmern besucht wurde, war Auftakt des deutsch-russischen Netzwerks "NanoBRDIGE".