Hybride Materialien -
Nano goes Macro

Technologieplattform für
faserverstärkte Kunststoffe
und Nanomaterialien

Allgemeine Hinweise zur Konferenz

Wir freuen uns, für das Innovationsforum Carbon.Nano goes Macro eine Förderung durch das BMBF erhalten zu haben. Die Konferenz am 25.-26.10.2017 ist Teil des Innovationsforums Carbon - Nano goes Macro.

Termin
 25.-26.Oktober 2017

Veranstaltungsort
Karl-Bröger-Zentrum, Karl-Bröger-Straße 9, 90459 Nürnberg

Kosten
Das Konferenzticket beinhaltet die kostenfreie Teilnahme an den Fachvorträgen, den Workshops und dem Besuch der Ausstellung. Die Verpflegung währen der Tagung ist inklusive. Die Plätze sind begrenzt.

Für die optionale Abendveranstaltung im DB Museum fallen Kosten in Höhe von 48 € zzgl. MwSt. an (inkl. Tapas-Menü, Getränken und Rahmenprogramm). Bei Rücktritt von der Anmeldung ab 15.10.2017 werden 50% der Kosten als Bearbeitungsgebühr fällig.

Ansprechpartner
Dr. Stefanie Bertsch
stefanie.bertsch(at)nanoinitiative-bayern.de, Tel: +49 931 31-89376

Dr. Justus Hermannsdörfer
justus.hermannsdoerfer(at)nanoinitiative-bayern.de, Tel: +49 931 31-89377

Abendevent am 25. Oktober
Das Abendevent bietet Ihnen die ideale Gelegenheit zum Netzwerken mit den anderen Teilnehmern der Veranstaltung. Knüpfen Sie neue Kontakte beim Sekt-Empfang im Foyer des DB-Museums, während einer optionalen Führung durch das Museum sowie beim Conference Dinner.

Die erste Konferenz zum Thema Nano goes Macro fand am 25. und 26. Oktober 2017 im Rahmen des Innovationsforums Carbon in Nürnberg statt.

Das Programm zur Konferenz

Die Ergebnisse der Konferenz

Rückblick auf die Konferenz

Ankündigung:

Hybride Materialien – Nano goes Macro
Nürnberg, 6.-7. November 2019

Aufgrund des hervorragenden Feedbacks der Konferenzteilnehmer und dem allgemein hohen Interesse an der Thematik plant der Cluster Nanotechnologie eine Folgeveranstaltung zum Innovationsforum Carbon.Nano goes Macro.

Weitere Informationen folgen in Kürze.