Netzwerk NanoCarbon

Internationales Netzwerk
zur Entwicklung von Nanokohlenstoffprodukten

Produktion von Rezepturen zur Hand- und Oberflächendesinfektion

|   Cluster News

RAS AG stellt momentan freie Kapazitäten zur Verfügung und produziert Rezepturen zur Hand- und Oberflächendesinfektion.

Die Regensburger Firma RAS AG hat eine neue Generation von Additiven auf Nanosilberbasis entwickelt. Diese Additive werden nach medizinischen Qualitätsstandards hergestellt und seit 20 Jahren gegen Multiresistente Keime und Viren in vielfältigen Anwendungen vertrieben. Der Wirkstoff Nanosilber ist verkehrsfähig nach EU-Biozidverordnung.  

Die Wirksamkeit von Nanosilber gegen Viren ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien, die weltweit durchgeführt wurden, belegt (Quelle 1-7).
Die Nanotechnologie bringt hier ihren unschätzbaren Vorteil ein: Silber kann in geringsten Mengen, fein verteilt und aktiv gegen Viren auf Oberflächen wie Türklinken, Handgriffe, Touchscreens aber auch in Textilien wie z.B. für Mundschutz eingesetzt werden.

Zur kurzfristigen Unterstützung von Kliniken und medizinischen Einrichtungen stellt die RAS AG momentan freie Kapazitäten zur Verfügung und produziert Rezepturen zur Hand- und Oberflächendesinfektion.

Quellen:

1. International Journal of Nanomedicine 2012, 7, 5007–18; Inactivation of microbial infectiousness by silver nanoparticles-coated condom: a new approach to inhibit HIV- and HSV-transmitted infection.
2. Molecules 2011; Silver nanoparticles as potential antiviral agents.
3. Journal of Nanobiotechnology 2010, 8, 1; Mode of antiviral action of silver nanoparticles against HIV-1
4. DARU 2009,Vol 17, No. 2, 88; In Vitro Antiviral Effect of “Nanosilver” on Influenza Virus
5. Antivir Ther. 2008,13(2), 253-62; Silver nanoparticles inhibit hepatitis B virus replication.
6. J.Nanobiotechnol. 2005, 3, 6; Interaction of silver nanoparticles with HIV-1
7. Lv X, et al, Biomaterials 2014; Inhibitory effect of silver nanomaterials on transmissible virus-induced host cell infections

 

Zurück

New analytical device to measure nanoparticles

|   Cluster News

NanoLocking is partner of the Network NanoCarbon

Weiterlesen

Coronavirus: Intensive Suche nach einem Medikament

|   Cluster News

Chemiker und Virologen der Universität Würzburg testen derzeit im großen Maßstab Substanzen, die das neue Coronavirus bekämpfen sollen. Einige von...

Weiterlesen

Eine regionale Allianz für neue Hygiene

|   Cluster News

Wie ein Hotel in Thüringen die Chancen der Krise nutzt, um europaweit hygienische Standards neu zu definieren...

Weiterlesen

APRONA – automatisierte Produktion von Nanopartikeln mit flexibler roboterbasierter Plattform

|   Cluster News

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC hat kürzlich die gemeinsam mit Projektpartnern entwickelte flexible Roboter-basierte Plattform zur...

Weiterlesen

WITec gibt die Gewinner des Paper Award 2020 bekannt

|   Cluster News

Auszeichnung für drei wissenschaftliche Arbeiten aus den Bereichen Elektrochemie, Biomedizin und Polymerwissenschaften

Weiterlesen

Steigende Bedeutung von Batteriegehäusen aus faserverstärktem Kunststoff

|   Cluster News

SGL Carbon gewinnt Auftrag für Batteriegehäuseabdeckung von der BMW Group

Weiterlesen

TH Nürnberg unterstützt das Klinikum Nürnberg im Kampf gegen das Corona-Virus

|   Cluster News

20 3D-Drucker in acht Fakultäten drucken Gesichtsschutzmasken

Weiterlesen

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

|   Cluster News

Große Resonanz der Cluster-Mitglieder auf die Anfrage der EU-Kommission nach 3D-Druck Kapazitäten

Weiterlesen

Hohenstein bietet Services für medizinische Gesichtsmasken

|   Cluster News

Möchten Sie in der aktuellen Corona-Krise ebenfalls Schutz­textilien produzieren? Um medizinische Gesichtsmasken auf den Weg bringen zu können, ist...

Weiterlesen

Hygienemaßnahmen für Mitarbeiter

|   Cluster News

GBneuhaus setzt Oberflächenbeschichtung auf Türklinken ein

Weiterlesen