Netzwerk nanoInk

Spezialtinten und Prozesstechnologien
für den industriellen Inkjet-Druck

Kooperationen in FuE-Projekten

Ein Ziel des Netzwerks nanoInk ist die gemeinsame Entwicklung innovativer Spezialtinten, digitaler Druckverfahren sowie Inkjet-relevanter Prozesstechnologien. Ob als Netzwerkprojekt oder Anfrage aus Industrie und Forschung, das Netzwerk betrachtet stets die wechselseitigen Beziehungen von Tinte, Druckverfahren und Substrat, um Projektideen erfolgreich in Produkte und Prozesse zu überführen. Erst durch ein gemeinsames Verständnis zum Zusammenwirken von Tinte, Prozess, Substrat, Maschine und Umgebung entsteht ein industriell nutzbares Gesamtsystem. Um dieses Ziel zu erreichen, ergänzen sich die unterschiedlichen Kompetenzen im Netzwerk.

Insgesamt werden im Netzwerk derzeit mehr als 20 gemeinsame Projekte bearbeitet, die sich in die beiden Themenschwerpunkte Prozesstechnik, Qualitätskontrolle und Tintenentwicklung gliedern. Auf dieser Homepage werden ausgewählte Forschungs- und Entwicklungsprojekte des Netzwerks nanoInk und seiner Partner veröffentlicht. Die Kategorie Kooperationsprojekte wird laufend mit aktuellen Projekten erweitert.

Sie wollen ein eigenes Projekt starten und suchen Partner / Kompetenzen?
Sie haben Fragen zu den Projekten bzw. deren Produkten?

Kontaktieren Sie uns, und lassen sich unverbindlich beraten.

Bestimmung der Partikelgrößenverteilung in bewegten Medien bspw. bei der Herstellung von Inkjet-Tinten.

Untersuchung alternative Trocknungs- und Verdichtungsverfahren für gedruckte Leiterbahnen.

Echtzeit-Tropfenanalysen für den Inkjetdruck: Drop Shape Analyzer – DSA Inkjet

Hybride Goldnanotinte.