Netzwerk NanoSilber

Gezielte Weiterentwicklung und
verantwortungsvolle Umsetzung
von Nanosilber Produkten

Nanosilber News Detailansicht

Netzwerktreffen NanoSilber am Universitätsklinikum Würzburg

|   Cluster Veranstaltungen

21. Januar 2019

Würzburg, 21.01.2019 – Zur Entwicklung ergänzender Präventionsstrategien in der Krankenhaushygiene setzt das Netzwerk NanoSilber verstärkt auf Kooperationen mit vor allem klinischen Infektiologen. Dafür kamen am 21. Januar 2019 erstmals Partner des Netzwerks NanoSilber und Vertreter des Universitätsklinikum Würzburg zusammen, um gemeinsam über zielführende Ansätze und Kooperationsmöglichkeiten zu sprechen.

Im medizinischen Bereich bestehen hohe Hygieneanforderungen an Oberflächen, da diese potenziell als Reservoir für Keime dienen und damit grundsätzlich eine Infektionsgefahr bergen können. Um ein entsprechendes Risiko für Patienten und Mitarbeiter weitestgehend zu minimieren, setzt das Netzwerk NanoSilber daher auf den verstärken Einsatz nachhaltig ausgerüsteter antimikrobieller Oberflächen. Eine zielführende Entwicklung dieser Oberflächen kann jedoch nur in enger Kooperation mit Kliniken erfolgen. Prof. Dr. Ullmann (Universitätsprofessor für Infektiologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und Mitglied des Deutschen Bundestages) betonte daher die Notwendigkeit, klinische Infektiologen frühzeitig und nachhaltig in entsprechende Produktentwicklungen einzubinden. „Nur in Kooperation können antimikrobielle Oberflächen auf Basis von NanoSilber sinnvoll und zielführend weiterentwickelt werden.“

Über das Netzwerk: Das Netzwerk wurde 2009 vom Cluster Nanotechnologie gegründet und über drei Jahre im Rahmen des „Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand“ (ZIM) gefördert. Seit 2015 wird es eigenständig vom Cluster Nanotechnologie und den Netzwerkpartnern weitergeführt. Das Netzwerk unterstützt Unternehmen und Institute darin, das branchenübergreifende Potenzial von Nanosilber zu nutzen und Produkte zu realisieren, die einen Mehrwert für den Patienten bringen. Zusätzlich stellt das Netzwerkmanagement sachliche Informationen über aktuelle Erkenntnisse zum Thema Nanosilber auch für eine breite Öffentlichkeit verständlich dar. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über das Thema Nanosilber. Umfangreiche Informationen erhalten Sie auch auf dem Netzwerktag NanoSilber am 26. Juni 2019 in Würzburg.

Teilnehmer des Netzwerktreffens NanoSilber. Von rechts: Verena Ziska (Julius-Maximilians-Universität Würzburg), Prof. Dr. Andrew Ullmann (Julius-Maximilians-Universität Würzburg), Gregor Schneider (RAS), Dr. Anja Gerhardts (Hohenstein Institut für Textilinnovation), Dr. Hermann Knauer (GBneuhaus), Dr. Nikolay Podgaynyy (GBneuhaus), Dr. Justus Hermannsdörfer (Nanoinitiative Bayern).
Zurück
Termine des Netzwerks
No news available.