Netzwerk NanoSilber

Gezielte Weiterentwicklung und
verantwortungsvolle Umsetzung
von Nanosilber Produkten

Leitfähige, transparente Sol-Gel-Beschichtungen

Durch die herausragenden Eigenschaften von Nanosilber eröffnen sich neue High Performance Anwendungen wie bspw. flexible Displays, transparente Photovoltaikanlagen oder transparente heizbare Polymere.

In diesem Projekt wird eine flüssig prozessierbare Formulierung entwickelt, die eine leitfähige Funktionalisierung verschiedener 2D- und 3D-Substrate ermöglicht. Erreicht wird dies durch den Einsatz von Silbernanodrähten. Mit diesen können extrem hohe Leitfähigkeiten bei hervorragender Transparenz verwirklicht werden. Die filmbildende Matrix (Sol-Gel Matrix) ergibt nach dem Aushärten auf dem Substrat einen Film mit den neben der Leitfähigkeit gewünschten Eigenschaften (z.B. Kratzfestigkeit, Flexibilität).

Nanosilber als ITO-Ersatz

Nach wie vor dominiert ITO den Markt für leitfähige und transparente Oberflächen. ITO wird in einem aufwendigen, zeitintensiven und teuren Verfahren auf Glas gesputtert. Auf Folie ist ITO aufgrund der Sprödigkeit der leitfähigen Schicht nicht flexibel genug. Andere Additive wie Antimonzinnoxid (ATO) oder aluminiumdotierte Zinnoxidschichten (AZO) leiden unter denselben Nachteilen und erreichen zudem keine mit ITO vergleichbar hohe Leitfähigkeit. Inzwischen sind zwar ebenso Nano-ITO bzw. Nano-ATO-Materialien erhältlich, die flüssig prozessiert werden können, jedoch sind damit die geforderten Leitfähigkeiten nicht erzielbar. Nanosilber stellt einen kostengünstigen Ersatz für ITO dar.

Sie möchten sich über die Produkte informieren? Sprechen Sie uns an, wenn Sie nähere Informationen wünschen!

 

GBconductiv - Elektrisch leitfähige Beschichtung

Substrate:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas etc.)

Eigenschaften:

  • Konditionierung mit AC oder DC
  • Leistungskapazität max.: 290 W bei 19 Ohm R = 19 Ohm – 112 Ohm
  • Transparenz > 80 %; auf Wunsch auch gefärbt
  • max. Temperaturbelastung: 260 °C
  • kombinierbar mit antimikrobieller Funktion (SANPURE®) u./o. hydrophoben Eigenschaften
  • Schichtdicke von 150 – 1.500 nm
  • Haptik des Substrates bleibt erhalten
  • kratzfest (Ritzhärte nach DIN EN ISO 1518 bis 20 N; Bleistifthärte nach ISO 15184 bis 10 H)
  • haftfest (Gitterschnittprüfung nach DIN EN ISO 2409)
  • chemisch beständig gegen herkömmliche Reiniger und Desinfektionsmaßnahmen
  • mechanisch flexibel

 

GBantistatic - Antistatische Beschichtung

Substrate:

  • Kunststoff (Polycarbonat, ETFE- oder PC-Folien)
  • Glas (Borosilikatglas, Kalk-Natron-Glas, Quarzglas etc.)

Eigenschaften:

  • Verhinderung elektrostatischer Aufladungen auf Oberflächen (nach DIN EN 6079-32-2)
  • Spezifischer Oberflächenwiderstand R = 100 kOhm ... 100 GOhm (nach DIN IEC 60093:1993-12)
  • Transparenz > 80 %, auf Wunsch auch gefärbt
  • max. Temperaturbelastung: 260 °C
  • kombinierbar mit antimikrobiellen (SANPURE®) und/oder hydrophoben Funktionalitäten
  • Schichtdicke von 150–1.500 nm
  • Haptik des Substrates bleibt erhalten
  • kratzfest (Ritzhärte nach DIN EN ISO 1518 bis 20 N; Bleistifthärte nach ISO 15184 bis 10 H)
  • haftfest (Gitterschnittprüfung nach DIN EN ISO 2409)
  • chemisch beständig gegen herkömmliche Reiniger und Desinfektionsmaßnahmen
  • mechanisch flexibel
Leitfähige, transparente Sol-Gel-Beschichtungen

Shortfacts:

Leitfähige, transparente Sol-Gel-Beschichtungen für Heiz und Antistatic-Anwendungen.


Projektpartner:

Verhinderung elektrostatischer Aufladungen auf Oberflächen durch GBantistatic. Foto: GBneuhaus
Temperierung und aktives Beheizen von Oberflächen durch GBconductive. Foto: GBneuhaus
Kombinierbar mit weiteren funktionalen und dekorativen Beschichtungen. Foto: GBneuhaus