Netzwerk NanoSilber

Gezielte Weiterentwicklung und
verantwortungsvolle Umsetzung
von Nanosilber Produkten

Hohenstein - Prüfung, Zertifizierung, Forschung und Weiterbildung komplett aus einer Hand

Das Leistungsspektrum: Vom Garn bis zum fertigen Textil

Hohenstein bietet als global agierendes, familiengeführtes Unternehmen einen einzigartigen „Full-Service“ aus Forschung, Prüfung und Zertifizierung sowie Inspektionen und Labels zur Produktvermarktung. Das Leistungsspektrum reicht dabei von funktionalisierten Textilien und Life Sciences über ver¬gleichende Warentests bis hin zur Qualitätsprüfung und Zertifizierung von Textilien.

Über 1.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die Hohenstein, davon ca. 600 am Stammsitz in Bönnigheim. Darüber hinaus verteilt sich nahezu die gleiche Anzahl an Mitarbeitern auf ein weltweites Netz von Auslandsbüros in mehr als 40 Ländern. Durch Experten-Teams vor Ort bietet Hohenstein seinen Kunden ein breit gefächertes Leistungsspektrum in allen bedeutenden Produktions- und Einkaufsregionen für Textilien. Mit seinen weltweiten Laborstandorten und seiner steten Expansion möchte Hohenstein allen Kunden rund um den Globus dieselbe, bewährte „Hohenstein Qualität“ anbieten.

Innovative Forschung für erfolgreiche Produkte

Hohenstein forscht im Rahmen öffentlicher Projekte und verfügt über ein einzigartiges Know-How als anwendungsnahes Kompetenzzentrum.  Besonders kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) profitieren von den praxisorientierten Erkenntnissen, welche die Hohenstein Wissenschaftler auf interdisziplinärer Basis erarbeiten.

Dieser interdisziplinäre Ansatz beruht auf der erfolgreichen Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen aus Bereichen wie Medizin, Elektronik oder Mikro¬systemtechnik. Diese Netzwerke erschließen textilen Produkten völlig neue Einsatzgebiete und den Hohenstein-Kunden damit zusätzliche Märkte und Zukunftschancen.

Das Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH (HIT) ist Gründungsmitglied im Netzwerk NanoSilber. Aufgrund seiner besonderen fachlichen Kompetenz als eine der führenden Forschungseinrichtungen im Bereich der Textilforschung in Deutschland trägt das Institut mit seinen Forschungs¬beiträgen maßgeblich dazu bei, dass nano-funktionalisierte Textilien sicher für Mensch und Umwelt sind. Hierbei stehen neben Oberflächenfunktionalisierung und Produktperformance auch Fragen zur Biokompatibilität, Ökotoxikologie und der Bereich Wäscherei/Abwasser/Recycling im Fokus der Arbeiten.

WEB: www.hohenstein.de

Hohenstein

Standort:
Schlosssteige 1
74357 Bönnigheim


Quicklink:
www.hohenstein.de